(PDF)

1. Examen/ZR/Deliktsrecht

Prüfungsschema: § 823 II BGB

 

A. Voraussetzungen

I. Tatbestand

1. Schutzgesetz

  • Durch Auslegung ist zu ermitteln, ob, wen und was das Gesetz schützen will. Ein Schutzgesetz bezweckt zumindest auch den Individualschutz und stellt nicht nur eine bloße Ordnungsvorschrift dar.
  • Beachte: § 823 II BGB schützt z.B. über § 263 StGB – anders als § 823 I BGB – auch das Vermögen.

2. Verstoß

  • Verstoß prüfen.

II. Rechtswidrigkeit

  • Indiziert, d.h., nur bei Eingreifen von Rechtfertigungsgründen prüfen.

III. Verschulden

  • Nachzuweisen

B. Rechtsfolge: Schadensersatz, §§ 249 ff. BGB

C. Kein Ausschluss

  • Wie bei § 823 I BGB

 

 

 

Dieser Beschreibungstext wurde von Sören A. Croll erstellt.