Häufig gestellte Fragen

Konfidenz ist Jura Online's Maß dafür, wie sicher Du ein Fachgebiet beherrschst. Es ist nicht nur ein Indikator dafür, wie viele Exkurse Du bereits erarbeitet hast, sondern auch wie gut Du die dazugehörigen Fragen beantworten konntest.

Der Wiederholungsmodus eines Teilrechtsgebietes beinhaltet alle Fragen von den Lerneinheiten, die Du bereits abgeschlossen hast. Jura Online assoziiert eine Konfidenz mit jeder Frage, die ein Maß dafür ist, wie wahrscheinlich es ist, dass Du die Antwort auf die Frage weißt. Dies wird mitunter dadurch beeinflusst, wie oft Du die Antwort in der Vergangenheit gewusst hast, oder wie weit der Zeitpunkt der letzten Fragestellung zurückliegt.

Wie werden die Fragen ausgewählt?

Im Wiederholungsmodus wird Dir immer die Frage gestellt, bei welcher die Konfidenz am geringsten ist.

Was hat der Fortschrittsbalken auf der rechten Seite zu sagen?

Der Konfidenz-Balken neben der Überschrift gibt Dir einen Überblick über die durchschnittliche Konfidenz aller Fragen des Teilrechtsgebietes. Sobald die Konfidenz bei über 85% liegt, wird der Weiter im Kurs-Knopf grün, und Du kannst das Lernen fortsetzen. Du kannst diesen Knopf allerdings auch schon vorher drücken, solltest Du die Lust am Wiederholen verloren haben.

Wie gelange ich in den Wiederholungsmodus?

Normalerweise gelangst Du automatisch dorthin, nachdem Du einige Lerneinheiten bearbeitet hast. Du kannst aber jederzeit eine Wiederholungseinheit starten, indem Du auf den entsprechenden Link in der Seitenbar links auswählst. Oft findest Du mehrere Wiederholungseinheiten für ein Teilrechtsgebiet. Es macht jedoch keinen Unterschied, welche Du auswählst – inhaltlich sind sie gleich.

Falls Du nicht möchtest, dass wir Dir mit grünen oder roten Pfeilen in der Lernumgebung anzeigen, wie es um Deine Deadlines steht, kannst Du diesen Punkt deaktivieren, und Jura Online wird Dich mit diesen Pfeilen in Ruhe lassen.
Diese Option ermöglicht es Dir, die Seitenleiste immer sichtbar zu haben, oder eben einfahren zu lassen, sobald Du mit dem Video ansehen startest.
Auf älteren Rechnern kann es sein, dass die Flashversionen besser laufen, als der eingebaute HTML5 Videoplayer. Die Flashversion wird allerdings manche Features nicht unterstützen.
Hier kannst Du Deine voraussichtliche Wochenarbeitszeit angeben, dies aktualisiert das Feld mit dem voraussichtlichen Endtermin, damit Du eine Idee bekommst, wie lange Du voraussichtlich benötigst, um Deinen gewählten Kurs abzuschließen.
Diese Angabe berechnet sich aus der voraussichtlichen Kursdauer und Deinen Arbeitsstunden pro Woche. Auch hierbei handelt es sich lediglich um einen groben Schätzwert, um § eine Idee zu geben, wie weit oder nah das Ziel ist.
Die Kursdauer steht für die geschätzte Gesamtdauer Deiner gewählten Lerneinheiten. Dies berücksichtigt das Anschauen von Exkursen, das Beantworten der Fragen und das regelmäßige Wiederholen des Wissens.
Desto mehr Du bereits mit Jura Online gelernt hast, desto präziser können wir die Daten voraussagen.
Du kannst gebuchte Inhalte abwählen, sodass diese Inhalte nicht mehr unter „Mein Kurs“ erscheinen. Die Statistiken beziehen sich dann nur noch auf die unter „Mein Kurs“ abgebildeten Inhalte. Du kannst aber jederzeit die abgewählten („geparkten“) Inhalte wieder zu „Mein Kurs“ hinzufügen. Dann beziehen sich die Statistiken wieder auf alle gebuchten Inhalte.

Examensnoten verbessern?

  • Individueller Lernplan
  • 1190 Lernvideos
  • 6826 Übungsfragen
  • 145 Fälle und Lösungen