(PDF)

Relevante Fälle

1. Examen/ZR/Schuldrecht BT 2

Prüfungsschema: Leihe, §§ 598 ff. BGB 

I. Vertragliche Pflichten, § 598 BGB

  • Unentgeltliche Gebrauchsüberlassung
  • Abgrenzung Miete: entgeltlich Gebrauchsüberlassung
  • Abgrenzung Gefälligkeit: kein Rechtsbindungswille

 II. Haftung des Verleiher, § 599 BGB

  • Haftungsprivilegierung, § 599 BGB (nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit)
  • Gilt auch für Begleitschäden
  • Gilt auch ggf. für §§ 823 ff. BGB

III. Mängelhaftung, § 600 BGB

  • Nur bei Arglist
  • Lex specialis ggü. §§ 280 ff. BGB

 IV. Verwendungsersatz, § 601 BGB

  • Gewöhnliche Verwendungen trägt der Entleiher, § 601 I BGB
  • Sonstige Verwendungen trägt der Verleiher, §§ 601 II, 677 ff. BGB (Teilrechtsgrundverweis)

 V. Abnutzung der Sache, § 602 BGB

  • Bei vertragsgemäßem Gebrauch: Kein Vertretenmüssen des Entleihers.

 VI. Vertragsgemäßer Gebrauch, § 603 BGB

  • Insbesondere keine Gebrauchsüberlassung an Dritte ohne Erlaubnis des Verleihers

VII. Rückgabepflicht, § 604 BGB

  • Zeitablauf, § 604 I BGB
  • Zweckerreichung, § 604 II BGB
  • Ansonsten: Jederzeit, § 604 III BGB
  • Auch gegenüber Dritten, § 604 IV BGB

VIII. Kündigungsrecht, § 605 BGB

  • Eigenbedarf (Nr. 1)
  • Vertragswidriger Gebrauch (Nr. 2)
  • Tod des Entleihers (Nr. 3)

 IX. Verjährung, § 606 BGB

  • 6 Monate
  • Betrifft Schadensersatzansprüche des Verleihers wegen Veränderung oder Verschlechterung und Verwendungsersatzansprüche des Entleihers

                                            

 

 

 

Dieser Beschreibungstext wurde von Sören A. Croll erstellt.