(PDF)

1. Examen/ÖR/Verwaltungsrecht AT

Prüfungsschema: Rechtsverordnung

 

I. Ermächtigungsgesetz, Art. 80 I 1 GG

  • Beispiel: § 4 I 3 BImSchG
  • Bestimmtheit des Ermächtigungsgesetzes, Art. 80 I 2 GG

II. Formelle Voraussetzungen

1. Zuständigkeit         

  • Ergibt sich aus dem Ermächtigungsgesetz.

2. Verfahren

  • Keine besonderen Anforderungen (Gesetzt nur im materiellen Sinne)

3. Form

a) Zitiergebot, Art. 80 I 3 GG

b) Verkündung, Art. 82 I 2 GG

III. Materielle Voraussetzungen

1. Voraussetzungen des Ermächtigungsgesetzes

2. Verhältnismäßigkeit / Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht

 

 

 

Konstellationen:

I. Rechtsverordnung enthält Ermächtigungsgrundlage für den Einzelakt

  • Wirksamkeit der Rechtsverordnung bei Ermächtigungsgrundlage prüfen.

II. Rechtsverordnung enthält keine Ermächtigungsgrundlage für den Einzelakt

  • Wirksamkeit der Rechtsverordnung in der Regel im Rahmen der polizeirechtlichen Generalklausel beim Schutzgut “öffentliche Sicherheit” in der Fallgruppe “geschriebenes Recht” prüfen.

 

 

 

 

Dieser Beschreibungstext wurde von Sören A. Croll erstellt.