(PDF)

1. Examen/ZR/Sachenrecht 2

Prüfungsschema: Rechtsfolge der Zahlung bei der Hypothek

 

I. Zahlung durch den Schuldner, der auch Eigentümer des Grundstücks ist

  • Forderung erlischt, § 362 I BGB
  • Hypothek wird zur Eigentümergrundschuld, §§ 1163 I 2, 1177 BGB

II. Zahlung durch den Eigentümer, der nicht auch Schuldner ist

1. Bei Bestehen eines Regressanspruchs des Eigentümers gegen den Schuldner

  • Übergang der Forderung des Gläubigers gegen den Schuldner auf den Eigentümer, § 1143 BGB
  • Hypothek wird zur Eigentümerhypothek, §§ 412, 401 BGB (bzw. § 1153 I BGB) i.Vm. § 1177 II BGB

2. Kein Regressanspruch des Eigentümers gegen den Schuldner

  • Forderung erlischt, §§ 1143 I 2, 774 I 3 BGB
  • Hypothek wird zur Eigentümergrundschuld, §§ 1163 I 2, 1177 BGB                                  

III. Zahlung durch den Schuldner, der nicht auch Eigentümer des Grundstücks ist

  • Forderung erlischt, § 362 I BGB
  • Ohne Regressanspruch des Schuldners gegen den Eigentümer: Hypothek wird zur Eigentümergrundschuld, §§ 1163 I 2, 1177 I BGB
  • Mit Regressanspruch des Schuldners gegen den Eigentümer: Hypothek geht in Höhe des Regressanspruchs auf den Schuldner über, § 1164 I 1 BGB

IV. Zahlung durch einen Dritten

1. Dritter ist ablösungsberechtigter Dritter i.S.v. § 268 BGB

  • Übergang der Forderung auf den Dritten, §§ 1150, 268 III 1 BGB
  • Übergang der Hypothek auf den Dritten gem. §§ 412, 401 BGB

2. Dritter ist nicht ablösungsberechtigter Dritter i.S.v. § 268 BGB

  • Forderung erlischt, §§ 362 I, 267 BGB
  • Hypothek wird zur Eigentümergrundschuld, §§ 1163 I 2, 1177 BGB
Dieser Beschreibungstext wurde von Sören A. Croll erstellt.