Subjektive Klageänderung - Parteiwechsel auf Beklagtenseite (Behandlung im Urteil)

Frage 4 von 7

Q:

Worauf ist bei der vorläufigen Vollstreckbarkeit zu achten, wenn ein Beklagtenwechsel stattgefunden hat und wenn ein Kostenbeschluss nach § 269 IV ZPO nicht in der Akte ist?

Meine Antwort:


Diese Frage wurde von Sören A. Croll erstellt.