Problem - Rechtsnatur von Verkehrszeichen

Frage 3 von 4

Q:

Was spricht für die Auffassung, die die Verkehrszeichen nicht als Rechtsverordnungen, sondern als Allgemeinverfügung gem. § 35 S. 2, 1. Fall VwVfG einstuft?

Meine Antwort:


Diese Frage wurde von Sören A. Croll erstellt.