Problem - Einschränkende Auslegung der §§ 929 S. 1, 932 BGB bei nichtberechtigtem Minderjährigen

Frage 3 von 3

Q:

Was spricht für die Auffassung, die eine einschränkende Auslegung der §§ 929 S. 1, 932 BGB bei Veräußerung einer fremden Sache durch einen Minderjährigen bejaht?

Meine Antwort:


Diese Frage wurde von Sören A. Croll erstellt.