Eigentumserwerb an unbeweglichen Sachen, §§ 873, 925 BGB

Frage 3 von 7

Q:

Warum prüft man bei der Übereignung einer unbeweglichen Sache "Einigsein zum Zeitpunkt der Eintragung"?

Meine Antwort:


Diese Frage wurde von Sören A. Croll erstellt.