Jura Online lädt....

Kreuzworträtsel-Gewinnspiel vom 30.08.2017

erschienen am 30. August 2017

Zwei Juristen, drei Meinungen?

Nicht mit uns – hier gibt es nur eine richtige Lösung!

 

Kennst Du das SozSichAbkÄndAbk2ZAbkTURG? Oder das Problem der Zubehörstücke im Haftungsverband der Hypothek? Wenn ja, dann bist Du hier genau richtig.

Wander auf den Spuren von Arthur Wynne, löse unser Kreuzworträtsel und frische nebenbei Dein juristisches Wissen auf. Und das Beste dabei: Du kannst wieder etwas gewinnen. Sende das Lösungswort an info@jura-online.de und erhalte ein Lebenslangpaket für das 1. und 2. Examen zum halben Preis*.

  1. Beispiel für ein taugliches Tatobjekt i.S.d. § 271 StGB.
  2. Beispiele für überwiegende schutzwürdige Belange, die dem fehlerhaften Arbeitsvertrag entgegenstehen.
  3. Entscheidende Voraussetzung für die Bejahung eines deliktischen Anspruchs in den Fällen des “weiterfressenden Mangels”.
  4. Organ der EU.
  5. Der Eintritt der Rechtskraft wird gehemmt.
  6. Besondere Einrede des kaufrechtlichen Gewährleistungsrechts.
  7. Eine Art der einstweiligen Anordnung nach § 123 I VwGO.
  8. Synonym für Ordnungspflichtigkeit.
  9. Anfechtungsgrund §§ 119 ff. BGB.
  10. Besitzstörung ohne den Willen des Besitzers.

 

Erfahre mehr über unser aktuelles Lebenslangpaket.

 

*Einsendeschluss ist der 05.09.2017, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am 06.09.2017 ausgelost und mit Veröffentlichung des nächsten Kreuzworträtsels im Blog auf https://jura-online.de bekannt gegeben. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf der Website des Gewinnspielanbieters veröffentlicht wird. Der Preis für das aktuell beworbene “Lebenslangpaket 1. und 2. Examen” beträgt 699€ – Der Gewinner des Kreuzworträtsels vom 30.08.2017 erhält dieses Paket zum halben Preis, d.h. für 349,50€. Die Preisermäßigung erfolgt in Form einer Gutschrift auf dem Nutzerkonto des Gewinners bei Jura Online, die ausschließlich zur Buchung des “Lebenslangpakets 1. und 2. Examen” aus der aktuellen Aktion unter https://jura-online.de/blog/das-2-examen-mit-jura-online/ berechtigt. Zwingend notwendig ist hierfür eine vorherige (kostenlose) Anmeldung auf der Plattform und die damit verbundene Erstellung eines Nutzerkontos bei Jura Online unter https://jura-online.de. Ein Umtausch oder die Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren (sowie Jugendliche unter 18 Jahren, sofern deren gesetzliche/r Vertreter ihre schriftliche Zustimmung zu der Teilnahme erklären), mit Ausnahme von Mitarbeitern der Jura Online C.S.Q.N. GmbH, von Unternehmen, die bei der Umsetzung des Gewinnspiels/Preisausschreibens beteiligt waren oder sind, sowie deren Familienangehörige. Der Gewinner wird nach Ende des Gewinnspiels/Preisausschreibens per Email sowie über Bekanntgabe in der nächsten Ausgabe des Flurfunks benachrichtigt. Sofern der Gewinner nicht erreichbar ist und er sich nicht innerhalb von 72 Stunden nach der Kontaktaufnahme zurückmeldet, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt. Im Falle einer nicht zustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist Jura Online nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die wichtigsten examens- und klausurrelevanten Neuigkeiten - jetzt kostenlos im Magazin „Flurfunk“

Besprechungen relevanter Urteile, Lösungsskizzen aktueller Examensfälle, Klausurentraining, Prüfungsschemata und vieles mehr. Jetzt kostenlos abonnieren und auf dem neusten Stand bleiben!